Visum Informationen

Bitte halten Sie sich für Ihre Visumbearbeitungen an folgende Regelungen:

Reisepassbedingungen
  • Mindestens 6 Monate lang gültiger Reisepass
  • Die Seite für die Unterschrift des Reisepasses muss unterzeichnet sein (Zerrissene oder unleserliche Reisepässe werden nicht akzeptiert)
  • Der Reisepass muss über leere Visumseiten für den Visumstempel verfügen.
Auf dieser Seite zeigen wir höchste Vorsicht für Ihre Bearbeitungen. Aufgrund der ständigen Änderungen für Visumanwendungen kann es sein, dass manche Informationen nicht aktuell sind oder Sie eine schnelle Änderung nicht mitbekommen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Kontakt mit dem Konsulats der jeweiligen Landes aufzunehmen und vor Reiseantritt die Informationen kontrollieren. Für –auf dieser Seite angegebene- Informationen und/oder für sonstige Informationen ist Biletall nicht verantwortlich.


Bei den Visumanträgen zu berücksichtigende Punkte

Die Visuminformationen auf dieser Seite sind für türkische Staatsbürger gültig. Wie bekannt fordern viele Länder ein Visum für die Einreise von türkischen Staatsbürgern. Außer einigen Ausnahmen müssen diese Visen vor Reiseantritt an Botschaften, Generalkonsulaten und Konsulaten in der türkischen Republik beantragt werden. Bitte kontrollieren Sie die Visumseiten Ihres Reispasses vor Beantragung des Visums. Volle Reisepässe müssen erneuert werden. Ein weiterer, wichtiger Punkt über Reisepässe ist, dass Reisepässe unbedingt von Reisepassinhaber unterzeichnet werden müssen und der Reisepass für mindestens 6 Monate gültig sein muss. Für Reisepässe, welcher nicht für eine Zeit von mindestens 6 Monaten gültig sind, werden von den Konsulaten keine Visen gewährt.

Bei der Antragstellung für das Visum muss ein Visumformular ausgefüllt werden. Es ist sehr wichtig, dass das Formular vollständig ausgefüllt wird. Ein weiterer, wichtiger Punkt dabei ist, dass das mit dem Formular eingereichte Foto neu ist. Das Visumformular muss unbedingt vom Antragsteller selber ausgefüllt und unterzeichnet werden. Die Unterschrift auf dem Visumformular wird mit der Unterschrift im Reisepass verglichen. Die Gewährung des Visums bei Konsulaten kann zwei Tage bis 7 Tage ab dem Datum der Antragstellung dauern. Für manche Länder kann sich diese Frist auf zehn Tage verzögern. Aus diesem Grund sollten Sie Ihr Visumantrag so früh wie möglich vor dem Reiseantritt stellen. Bitte vergessen Sie nicht, dass sich der Zeitpunkt der Rückgabe der Reisepässe speziell intensiven Tagen wie Feiertage, Semester, Ostern, Messen oder zu Silvester verzögern kann.

Aufgrund der sich immer mehr steigernden Sicherheitsregelungen kann es sein, dass die Konsulate –die für das Visum notwendigen- Informationen und Dokumente jederzeit ändern können.

Die Visumformulare können Sie von Websites der Konsulate, unserer Agentur oder direkt vom Konsulat erhalten.

Notwendige Dokumente für Visen

Die Dokumente können sich je nach Land ändern. Doch die folgenden Punkte können wir festhalten:

Privatwirtschaft :
  • 2 Fotos
  • Ausfüllen des für das jeweilige Konsulat gültigen Visumformulars
  • Gewerbebescheinigung des zuständigen Handelsregisters (Privatwirtschaft, für Firmenreisen)
  • Steuerbescheinigung (Privatwirtschaft, für Firmeninhaber)
  • Kopie des Amtsblatts
  • Antrag an das Konsulat mit Briefkopf der Firma
  • Eintrittsbescheinigung bei Versicherten
  • Lohbestätigung
  • Kopie des Hotel-Reservierungsbeleges und des Flugtickets
Für Arbeitnehmer:
  • Steuerbescheinigung und Gewerbeschein der Arbeitsstelle (mit aktuellem Datum, für die letzte Periode).
  • Kopie des Unterschriftenzirkulars und des Amtsblatts (mit Anzeige der Gründung).
  • Versicherung-Eintrittsbescheinigung für mindestens ein Jahr (Falls die Beschäftigung unter einem Jahr liegt ist Versicherung-Eintrittsbescheinigung des letzten Arbeitsplatzes notwendig).
  • Lohnbestätigung für das österreichische Konsulat bei Reisen nach Wien, Antrag mit Angabe der touristischen Reise mit Briefkopf der Firma, Abgestempelt und unterzeichnet (Original, Kopien werden nicht akzeptiert).
  • Kopie des Sparbuches.
  • Kopie der Vorderseite und der Buchungsseiten, Kopie der Kreditkarte und der Nota.
  • Kopie der Besitzurkunde von Immobilien
  • 3 Fotos für jedes einzelne Land
  • Mindestens 6 Monate lang gültiger Reisepass und Visumgebühren
Für Hausfrauen und Studenten:
  • Kopie der Heiratsurkunde
  • Dokumente über das Einkommen
  • Unterzeichnete Verpflichtungserklärung der Person im Haushalt mit dem Einkommen
  • Studentenbescheinigung für Studenten
  • Sparbuch
  • Kopie der Vorderseite und der Buchungsseiten
  • Kopie der Kreditkarte und der Nota
  • Kopie der Besitzurkunde von Immobilien
  • 3 Fotos für jedes einzelne Land, mindestens 6 Monate lang gültiger Reisepass und Visumgebühren
Für Rentner:
  • Kopie des Rentnerausweises
  • Sparbuch
  • Kopie der Vorderseite und der Buchungsseiten
  • Kopie der Kreditkarte und der Nota
  • Kopie der Besitzurkunde von Immobilien
  • 3 Fotos für jedes einzelne Land
  • Mindestens 6 Monate lang gültiger Reisepass und Visumgebühren

Zu berücksichtigende Punkte

Bei doppelten Touren werden die Dokumente für jedes Konsulat separat gefordert. Die Konsulate fordern bearbeitete Sparbücher mit vergangenem Datum und hohe Beträge auf den Konten. Falls Minderjährige ohne Begleitung ihrer Eltern reisen, wird eine notariell beglaubigte Zustimmungserklärung gefordert. Falls der Firmeninhaber keineswegs in den Dokumenten erwähnt wird, so wird ein notariell beglaubigter Vertrag gefordert. Für das Visum nach Russland werden 5 Stück Originalfotos gefordert (Es dürfen keine Kopien oder unterschiedlich Fotos sein). Von verheirateten Personen wird die Heiratsurkunde gefordert.

Bitte nicht vergessen
  • ITO oder ISO Gewerbebescheinigungen müssen frühestens zwei Monate zuvor angefordert und alle zwei Monate erneuert werden.
  • Kopien der Steuerbescheinigungen wir spätestens Ende Mai eines Jahres erhalten.
  • Die SSK-Eintrittsbescheinigungen müssen von der SSK (Sozialversicherungsanstalt) abgestempelt sein.

Am Schengen-Abkommen beteiligte Länder
Bundesrepublik Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Holland, Island, Schweden, Italien, Luxemburg, Norwegen, Portugal, Griechenland.